Logo
St. Lambert Priester werden Unser Haus Studium Galerie Kontakt
 
 
 


"Die Gnade Gottes ist erschienen, um alle Menschen zu retten." (Tit 2,11)

 
 

Der 3. Bildungsweg

Was ist der 3. Bildungsweg in der Priesterausbildung?
In der Regel setzt das Theologiestudium als Priesterkandidat das Abitur voraus, das man als Gymnasiast ("1. Bildungsweg") oder als Absolvent eines Kollegs, Abendgymnasiums o. ä. ("2. Bildungsweg") erwerben kann. Darüber hinaus gibt es seit fast 40 Jahren in Deutschland die Möglichkeit des "3. Bildungswegs". Auf ihm können ältere Kandidaten auch ohne Abitur Theologie studieren. Dieser Weg gründet auf der Überzeugung, dass unter bestimmten Bedingungen die "Schule des Lebens" das Abitur ersetzen kann. St. Lambert ist eine Einrichtung des 3. Bildungsweges.

Dabei ist uns eine enge Zusammenarbeit mit den Herkunftsbistümern und Ordensgemeinschaften sehr wichtig, von denen die Studenten zu uns entsandt werden und in denen die Studenten nach erfolgreichem Abschluss den Pastoralkurs absolvieren werden, der dann zu Diakonats- und Priesterweihe führt.
 
 
 
 
 

Ernst Willenbrink

 
 
     
Priester werden bedeutet für mich…
… meinen Berufungsweg fortzusetzen. In meinem zehnjährigen Diakonat habe ich erfahren dürfen wie Kirche tickt und fühle mich nun berufen den nächsten Schritt zu tun, um Priester zu werden. Es ist für mich ein natürliches Vorwärtsgehen, in die Nachfolge Jesu einzutreten, denn ich sehe das Priesteramt nicht als Beruf an.
 
 
  weiterlesen  

 

Wie werde ich Priester?

 
 
 
Was ist der 3. Bildungsweg in der Priesterausbildung?
 
  Erfahren Sie mehr  
 
  © St. Lambert.de 2016 | Kontakt